01.09.2012  Kuriositäten in Reykjavík



Litla Jólabúðin – die isländische Version von Käthe Wohlfahrt?


Der Eisbärenladen


Schon mal Wal oder Papageientaucher gegessen?


Literatur auf dem Gehsteig vorm Supermarkt


Der Penis eines Killerwals im Isländischen Phallusmuseum.
Das ist die weltgrößte Sammlung männlicher Geschlechtsteile
jeglicher Säugetierarten und sämtlicher Kunstgegenstände,
die sich mit der sogenannten Phallologie beschäftigen.
Naja... man muss es schon mal gesehen haben



dazu gibt es keinen Kommentar....

zurück

Home